Online Seminar: Sichere Gebäudeentwässerung – Schwerpunkt innerhäusliche Leitungen; 17.06.

Sanierung schützt vor Schadensausbreitung

Wir stellen Ihnen in einer Web-Konferenz am 17. Juni 2024 neue Lösungen für die sichere Sanierung der Gebäudeentwässerung vor. Lassen Sie sich in Theorie und Praxis zeigen, wie Sie Ihr Entwässerungssystem ganzheitlich und kostengünstig sanieren können und somit die Ausbreitung von Schäden verhindern können.

In diesem kostenlosen Online-Seminar zeigen wir Ihnen, wie mit neuen Technologien Rohre innerhalb von Gebäuden dauerhaft saniert werden können. Ausgraben oder Freilegen der Rohre ist nicht nötig. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld.

17. Juni 2024, 9:30 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

Das Programm

  • Begrüßung und Einführung
  • Sanierung (Film) und Baustellen-Report
  • Rückstausicherung innerhalb von Gebäuden und Überflutungsschutz
    (Funktion Rückstauklappe in Funktion) – KESSEL AG
  • Fragen und Antworten
  • Praxisteil: Lichthärtung mit BRAWO® Pico und BRAWOLINER®, PICOTE Fräser,
    BRAWO® ShortLiner und BRAWO® Anschlussmanschette

Zielgruppe:

  • Facility Management
  • Wohnungsbaugesellschaften und Immobilienunternehmen
  • Ingenieurbüros und technische Gebäudeplaner
  • Sonstige interessierte Fachleute aus der Praxis

Gut zu wissen:

Die Kanalisationssysteme auf privaten und gewerblichen Grundstücken sind um ein Vielfaches länger als das öffentliche Kanalisationsnetz, geschätzt wird die Länge auf 1,5 Millionen Kilometer. Zustandsbewertungen in verschiedenen Regionen ergaben eine Schadensquote von 50 bis 70 Prozent. Undichte Grundleitungen und Anschlusskanäle können bei Starkregenereignissen zu Rückstau, feuchten Kellern, Verstopfungen oder sogar zum Einsturz der Rohre führen. Werden die Schäden rechtzeitig erkannt, lassen sie sich einfach beseitigen und teure Folgeschäden vermeiden.

Anmeldung

Melden Sie sich direkt an. Nach der Bestätigung erhalten Sie den Teilnahme-Link zum Seminar.

Anmelden